Unser breites Leistungsspektrum

Von A wie Anlieferung
bis R wie Recycling

Wir sind beim Bauenvon Anfang an für Sie da!

Von der Abholung des Aushubmaterials und Bauschutts mit unserem Fuhrpark bis zur Anlieferung des geeigneten Materials für den Untergrund. Vom richtigen Beton, der mit Hilfe unserer Betonpumpen-Fahrzeuge zügig verarbeitet werden kann, bis zu Pflastersteinen, Betonelementen und Kalkschotter. Von Findlingen für Hof und Garten bis zu Entwässerungsrinnen sowie Ton zur Teichabdichtung. Alles wird streng von internen und externen Gutachtern genauestens überwacht.

Dabei sind wir unserer Verantwortung Mensch und Natur gegenüber stets bewusst und richten unser Handeln an den Bedürfnissen unserer Umwelt aus. So möchten wir unseren Beitrag leisten, um zukünftigen Generationen ein Höchstmaß an Lebensqualität zu sichern. Solaranlagen, rücksichtsvoller Umgang mit Ressourcen und sorgfältige Renaturierung genügen hierbei unseren Ansprüchen nicht. Wir sind fortwährend auf der Suche nach Möglichkeiten, zusätzlich etwas für unsere gemeinsame Umwelt leisten zu können.

Kies, Sand & Splitt —kein Stein wie der andere

Wurde anfangs Kies noch aus dem Bodensee gefördert, so wird heute der Rohstoff durch Trocken- und Nassabbau in Landkiesgruben gewonnen. Große Bagger und Radlader lösen das Material von der Abbauwand und kippen es auf Förderbänder oder Lkws, die die Kieswerke beschicken. Dort wird der Rohstoff aufbereitet. Das Material wird gewaschen, in einzelne Korngrößen getrennt und anschließend in Silos oder auf Halde gelagert. Überschüssige oder zu große Steine werden mit Brechern und Mühlen zu Brechsand und Splitt zerkleinert und ebenfalls gewaschen, getrennt und gelagert. Im Werk Radolfzell ist seit 2009 ein Schwimmbagger im Einsatz.

TRANSPORTBETON: SCHNELL,VIELSEITIG UND ZUVERLÄSSIG

Beton ist nicht gleich Beton – Auf die Mischung kommt es an! Denn aufgrund der Mischungsvielfalt lassen sich die Eigenschaften des Betons den jeweiligen Anforderungen anpassen. Aus diesem und auf Grund seiner vielgestaltigen und nahezu unbegrenzten Einsetzbarkeit ist Beton ein geschätzter Baustoff anspruchsvoller Architekten und Bauherren.

Beton lässt sich wirtschaftlich produzieren und zum vereinbarten Termin auf die Baustelle transportieren. Es ist der Baustoff der kurzen Wege. Dafür sorgen im Bodenseegebiet ein dichtes Netz von Meichle + Mohr Betonwerken. Freundliche und erfahrene Fachkräfte beraten sie umfassend und nehmen gerne ihre Bestellung am gewünschten Standort entgegen.

Erdaushub —korrekt entsorgt

Erdaushub besteht aus natürlich gewachsenen und nicht verunreinigten Böden und Gesteinen. Dazu zählt auch Mutterboden, der jedoch nach dem Baugesetzbuch vor Vernichtung und Vergeudung zu schützen ist. Erdaushub ist im objektiven Sinne kein Abfall. Seine Verwendung ist uneingeschränkt möglich.Wir übernehmen für Sie gerne die Erdaushubentsorgung. Bitte beachten Sie, dass für jede Anlieferung eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorliegen muss.

Kunststoff

Glas

kontaminiertes Material

Ziegel

Holz

Betonaufbruch

RECYCLINGMATERIAL —ZU SCHADE FÜR DEN MÜLLBERG

Gerne sind wir Ihnen beim Abtransport von Bauschutt behilflich. Das Material wird an unseren zugelassenen Recyclingstandorten gelagert und in regelmäßigen Abständen mit mobilen Brecheranlagen zu wiederverwertbarem Material verarbeitet. Dabei gelten strenge gesetzliche Richtlinien über die Beschaffenheit des Materials. Recycling kommt im Hoch-, Tief- und Strassenbau zum Einsatz kann beispielsweise als Unterbau für Verfüllungen, für Hofeinfahrten oder als tragfähiges Auffüllmaterial verwendet werden.

Aus Beton / Stahlbetonresten, Ziegelmauerwerk, Naturstein, Keramik sowie Asphaltaufbruch werden:

  • RC Frostschutzgemische
  • RC Mineralgemische
  • RC Sande und Splitte
  • Gips
  • Rigipsplatten
  • Leichtbausteine (Gasbeton /Yton/Heraklith/Bims)
  • Teer
  • phenolhaltiges Material
  • sonstige nichtmineralische Fremdstoffe (PVC, Holz, etc.)

KALKSCHOTTER —Das MATERIAL MIT POTENZIAL

Seit 1994 ist Meichle + Mohr auch im Schotterabbau tätig. Das Unternehmen hält Beteiligungen am Schotterwerk Schleith GmbH in Eigeltingen, am Schotterwerk Geisingen GmbH & Co. KG und seit der Übernahme der Firma Wintermantel auch an der KWV Jura-Steinwerke GmbH in Emmingen-Liptingen.

Verwendet wird der Kalkschotter überwiegend im Straßenbau, wo er Kies ersetzt, für Mörtel und Putze im Hausbau, zur Düngung in der Land- und Forstwirtschaft, in der Zuckerindustrie oder in Kläranlagen, wo er zur Schlammaufbereitung beigemischt wird. Gewonnen wird das Material durch Sprengungen oder mit großen Baggern.

Nach dem Transport in die Werke wird das Rohmaterial mit Brech- und Mahlanlagen zerkleinert und durch verschiedene Siebe und Filter in die unterschiedlichsten Körnungen getrennt. Die bei der Produktion anfallenden Staubemissionen werden von riesigen Entstaubungsanlagen zurückgehalten. Gelagert wird das Endprodukt dann entweder in Silos oder auf Halde.

KALKSTEINMEHL —Die ZUTAT DER NATUR

Kalkstein, welcher vor vielen Millionen Jahren entstanden ist, kommt als gemahlenes Steinmehl für die verschiedensten industriellen Zwecke zum Einsatz. Zu nennen ist besonders die Verwendung von Kalksteinmehl als Betonzusatzstoff oder als Füller in Asphaltgemischen für den Straßenbau.

Wichtig ist der Rohstoff im Bereich der Landwirtschaft, der dort beispielsweise als Düngekalk bzw. Futterkalk zum Einsatz kommt. Das pulverfeine Mehl findet zudem Anwendung in der Rauchgasentschwefelung fossil gefeuerter Kraftwerke, in der Kunststoff-, Putz-, Mörtel- und Farbindustrie (als Füllstoff ) sowie in der Glasindustrie.

Bei der Trinkwasserversorgung und der Abwasseraufbereitung hat das Kalksteinmehl eine wichtige Filterfunktion. Gewaschene Kalksteinsplitte werden durch Mahltrocknung zu Kalksteinmehlen verschiedener Feinheit aufgemahlen und zusätzlich gesiebt und gesichtet. Diese eng klassierten Kalksteingrieße werden in Bereichen zwischen 0,09 mm bis 4 mm hergestellt.

ABSACKUNG — VERPACKUNGIN SÄCKE UND BIG-BAG

Um der steigenden Nachfrage nach abgesackten Produkten gerecht zu werden, haben wir Anfang 2010 eine eigene Absackanlage errichtet. Mit dieser sind wir in der Lage, Materialien von 0 – 30 mm in Säcke der Größe 5, 10, 15 und 25 kg abzufüllen. Zudem füllen wir die Materialien in Big-Bags ab. Neben den eigenen Kalkstein- und Moränekiesprodukten können wir auch fremde Materialien für Sie absacken. Gerne geben Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hierzu Auskunft. Abgesackt werden die Materialien in Kunststoffsäcke. Diese bieten gegenüber den herkömmlichen Papiersäcken etliche Vorteile. So bestehen unsere Säcke aus Polyethylen und sind somit extrem strapazierfähig. Ebenso bieten diese Säcke einen hohen Schutz gegen Feuchtigkeit, Oxidation und UV-Licht, wodurch eine Lagerung im Freien unter sämtlichen Witterungseinflüssen möglich wird und sich die Lagerfähigkeit deutlich verlängert.

PFLASTERSTEINE —Die ZUTAT DER NATUR

Holpp-Pflastersteine sind der beste Beweis dafür, wie kreativ der Werkstoff Beton eingesetzt werden kann. Von unseren Produktionsstandorten in Donaueschingen und in Aldingen aus bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Gestaltungselementen für Hof und Garten. Für alle Anforderungen liefern wir das geeignete Material: Standardpflaster in vielen Trendfarben, Öko-, Schwerlast- sowie Exklusivpflaster für höchste Ansprüche.

Dabei haben wir kontinuierlich unser Produktprogramm an Ihre Bedürfnisse angepasst und ergänzt. Damit Sie sich in Ihrem Garten richtig wohlfühlen können.

Alle Informationen über das Produktspektrum finden Sie auf www.holpp.de

RINNENSYSTEME —ENTWÄSSERUNG NACH MASS

Seit der Einbindung der W.Holpp GmbH & Co. KG in die Meichle + Mohr Firmenfamilie im Jahr 2007 bieten wir Beton – Entwässerungssysteme an.

Diese Schlitzrinnen kommen überall dort zum Einsatz, wo Niederschlagswasser schnell abgeleitet werden muss und gleichzeitig dynamische Belastungen auftreten, wie beispielsweise auf Flughäfen, Autobahnen oder Industrieanlagen. Dabei haben wir schnell Synergien unserer Unternehmensgruppe genutzt: 2008 wurde eine neue Produktionshalle auf dem Gelände der J. Wintermantel GmbH & Co. KG errichtet, um so Produktions- und Lagerkapazitäten ausbauen zu können.

Die Produktüberwachung erfolgt durch das eigene Betonlabor vor Ort und durch regelmäßige Fremdüberwachung. In unserem Downloadbereich finden Sie hierzu unseren aktuellen Prospekt, Datenblätter und Prüfzeugnisse…

LOGISTIK —GERÜSTET FÜR IHRE AUFGABEN

Täglich sind über 80 unserer Fahrzeuge im Einsatz und stets haben wir den richtigen Transporter für Ihre Bedürfnisse: Sattelschlepper für Schüttgüter, Tandemzüge für unterschiedliches Material, Fahrmischer mit Band oder Betonpumpe und Kranwagen für die Belieferung von Pflastersteinen oder Betonwaren.

In unseren firmeneigenen Werkstätten mit eigenem Bremsenprüfstand wird jedes Fahrzeug gründlich gewartet. Hierdurch, mit permanenter Aktualisierung der Sicherheitsausstattung und regelmäßiger Schulung unserer Fahrer können wir mit einem höchstmaß an Zuverlässigkeit im Straßenverkehr beitragen. Zudem sind wir stets darauf bedacht, dass unsere Fuhrparkflotte immer die höchsten Abgasnormen erfüllt.

Seit 1995 ist Meichle + Mohr an der Adolf Birsner Spedition und Betonpumpenverleih GmbH in Singen beteiligt. Somit bieten wir mehr Service im Hinblick auf die Belieferung von Material mit Silozügen oder der Verarbeitung unseres Betons mittels Pumpe an der Baustelle.

LABOR — MIT SICHERHEITVON MEICHLE + MOHR

Sicherheit ist unsere oberste Prämisse und die Voraussetzung, dass ihr Bauobjekt über Generationen seinen Wert erhalten kann. In unserem Beton beispielsweise sorgen ausgewählte Zuschlagsstoffe zu dauerhaft verlässlichen Festigkeitswerten.

Jede Mischung wird dokumentiert, Wareneingänge sowie die Produktion werden von unseren Mitarbeitern permanent überwacht. Sie werden unterstützt von modernster Labor- und Mischtechnik. Zusätzlich übernehmen externe Prüfstellen die Kontrolle im Rahmen der Fremdüberwachung.

Ultraterrain –Offroadpark Geisingen

Wenn die Arbeit in der Kiesgrube erledigt ist, können Sie Ihr fahrerisches Können im Offroadpark testen! Unser Offroadpark bietet die Streckennutzung für Enduro-Motorräder, Quads, SUV und Offroader.

Ultramarin –die Meichle + Mohr Marina

Gelegen am größten deutschen Binnenwassersportrevier bietet die Meichle + Mohr Marina in Kressbronn-Gohren alles, was das Wassersportlerherz begehrt. Die perfekte Erholung in direkter Nähe.

Meichle + Mohr GmbH
Steigwiesen 5
88090 Immenstaad

T +49 7545 9318 -0
F +49 7545 9318 -50
@ kies.beton@meichle-mohr.de